Dem eigenen Rhythmus folgen...

bewusst, frei, enstpannt, kraftvoll und mitten im Leben 

  • Luna Yoga ist ein weiblicher Yoga Weg, der Anfang der 1980er Jahre von Adelheid Ohlig entwickelt wurde und traditionelles Hatha Yoga, altes Frauenheilwissen und moderne Erkenntnisse aus Psychologie und Medizin miteinander verbindet
  • Luna, die Mondin, steht als Sinnbild für die rhythmischen Mond- und Wandlungsphasen des Lebens, der Natur und somit den zyklischen Kreisläufen von Werden, Sein und Vergehen. Also dem was jede Frau auf ganz natürliche Weise verkörpert. Und zwar unabhängig ihres Alters und auch nach einer Gebärmutter/- Eierstockentfernung
  • Luna Yoga ist eine Bewegungsform, die auf harmonische Weise sanfte und kraftvolle Übungen mit tiefer Entspannung, Meditation und Inspirationen rund ums Frau Sein kombiniert
  • Luna Yoga verfeinert das tiefe Fühlen und Bewusstsein um die eigene Schoßraum- und Lebenskraft und bringt auf heilsame und genussvolle Weise mehr Vertrauen, Lebendigkeit, Kraft und Freude ins Becken und somit auch ins Leben
  • Da der weibliche  Beckenboden sehr oft verspannt ist und alt bekannte Kraftübungen hier eher kontraproduktiv wirken, ist hier ist das Motto: Weniger ist oft mehr und nur ein entspannter Beckenboden kann auch ein elastischer und kraftvoller Beckenboden sein!  Auf diese Weise werden auch die  Durchblutung und die Hormone angeregt sodass die eigene Fruchtbarkeit/ Kreativität  auf vielen Ebenen gefördert wird. Sei es nun speziell beim Kinderwunsch oder beim Ausdruck der eigenen kreativen Schöpferkraft und Persönlichkeit
  • Luna Yoga kann Heilungsprozesse, speziell bei Beschwerden im Beckenraum u.a. bei  Menstruations- und Wechseljahrbeschwerden, PMS, Myome, Zysten, Endometriose sowie Verspannungen in Nacken, Kiefer, unterem Rücken auf sanfte Weise unterstützen
  • Luna Yoga ist auch in der Schwangerschaft ab dem 3. Monat eine wundervolle Möglichkeit, das Bewusstsein und Vertrauen rund um die eigene, urweibliche Kraft, Eigenmacht  und Weisheit seines Körpers zu fördern und zu stärken 

 

Kerstin Rogge Luna Yoga

 

... ein Kreis von Frauen, so schön, so vielseitig, so indivividuell.

Eingebettet zwischen Himmel und Erde,
Sonne und Mond, den Elementen, den Rhythmen
und Zyklen der Natur im Außen sowie in unserem Innern.
Kreise, die sich schließen, wieder öffenen, größer werden. Einer Spirale gleich.

 

Wir verbinden uns, lauschen dem was gerade ist.

Dem Klang, dem Rhythmus, dem Gesang des eigenen
Körpers und Frau Sein.

 

Bewegung darf entstehen, aus der eigenen Mitte heraus, deinem Schoßraum.
Dem Ort wo immer wieder alles beginnt und dein Wurzeln sind.

Wir spüren, erfahren, entdecken uns auf sinnlich, sanfte,
kraftvolle, zauberhafte Weise.

Und geben uns hin diesem Tanz, dieser rhythmischen Kraft des Lebens.

 

... das ist Luna Yoga® für mich und es ist so wundervoll anders als alles was ich bisher kennen lernen und auch weitergeben durfte. 

 

Neugierig geworden?! Dann komm doch in einen meiner Kurse/ Workshops oder jetzt neu auch in die Luna Yoga und Klang- Einzelarbeit
Ich freue mich auf Dich!

Hier findest Du den aktuellen Kursplan.

 

Mehr über Luna Yoga® findest du unter  www.luna-yoga.com / www.luna-yoga.de

... und einen ganz lieben Gruß an dieser Stelle an meine wunderbaren Lehrerinnen Barbara Bötsch und Adelheid Ohlig.